Sammy

Ein wenig ungewöhnlich, aber dennoch: Ich möchte meine Homepage auch dazu nutzen, um ein paar Bilder von unserem vierbeinigen Mitbewohner ins Netz zu stellen! Es ist ja hinlänglich bekannt, dass Haustierbesitzer ihr jeweiliges Tier als DAS absolute Haustier bezeichnen - warum soll's bei uns anders sein?  ;o)))

Kurz zur felinen Biografie:

Sammy war vier Monate alt (im Juli 2010 in einem Heuschober in Frielendorf-Leimsfeld geboren) und lebte mit seinen Geschwistern im Herbst 2010 in der Katzennothilfe in Frielendorf-Leuderode, toll geführt von Frau Dr.Denner, die sich ehrenamtlich für die Katzen engagiert. Ich war gerade zum ersten Mal am rechten Schultergelenk operiert und hatte eine längere Phase der Rekonvaleszenz vor mir, also ein guter Zeitpunkt, um dem kleinen Kater die Zeit in unserem Zuhause zur Eingewöhnung zur Seite zu stehen.







Aus einem Wurf von sieben Kitten blieben Sammy, ein black-classic tabby-gemustereter Kater nebst zwei seiner Geschwister übrig. Eigentlich waren meine Frau und ich auf der Suche nach einem roten Kater, oder ggf. einem silver-tabby gemustertem Tier, wie unser verstorbener Kater Moritz. Sammy war von den drei Kitten in der Gitterbox der schüchternste. Die beiden anderen, weniger schön gezeichneten Jungs tobten "über Tische und Bänke". Und als meine Gattin Frau Dr.Denner bat, den Dritten mal auf den Arm nehmen zu dürfen, war's natürlich schon passiert!







Wir halten schon seit vielen Jahren Katzen, immer als Freiläufer. Aber Sammy ist in jeglicher Hinsicht etwas Besonderes. Er ist sehr auf meine Frau und mich bezogen, unsere Kommunikation verläuft absolut ohne Probleme. Er ist extrem pflegeleicht - in jeglicher Hinsicht. Gutmütig, ohne jegliche "Falschheit", die Katzen von wenig felin-affinen Menschen nachgesagt wird. Für mich ist er auch immer wieder ein bevorzugtes Fotoobjekt. Ich spüre ihm gerne nach und versuche, ihn in besonderen Situationen zu erwischen - manchmal gelingt's! Aber seht selbst, hier eine Auswahl an Bildern, sozusagen meine "private best of"!